. . Sektion Kultursoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)   
.

Aktuelle Veranstaltungen und weitere Ankündigungen:


Veranstaltungen der Sektion zum 38. Kongress der DGS in Bamberg (26-29.9.2016):

 Natur | Kultur? Zur Herausforderung der Kultursoziologie durch die neuen sozialen Ontologien
(organisiert von Tanja Bogusz und Heike Delitz), Dienstag, 14.15-17.00

Rechtskulturen (organisiert von Clemens Albrecht und Thomas Schmidt-Lux), Mittwoch, 9-11.45

Mitgliederversammlung, Dienstag, 17.00-18.00


weitere Veranstaltungen der Sektion bzw. von Mitgliedern der Sektion

 

Zeiten des Aufbruchs. Der lange Sommer populärer Musikkulturen und der gesellschaftliche Wandel 1965-1985 
26.-28.5. 2016, TU Dresden

Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung, 16.-18.6.2016,  Universität Erlangen

 Empirische Methoden der Architektursoziologie, 25./26.11.2016, Universität Leipzig 


Aktuelle Publikationen (Auswahl; Hinweise sind jederzeit willkommen):


Robert Seyfert, Jonathan Roberge (Hg.): Algorithmic Cultures. Essays on meaning, performance and new technologies, London: Routledge 2016.

Ann-Christina Lange, Marc Lenglet, Robert Seyfert (Hg.): Cultures of High Frequency Trading, Sonderheft: Economy & Society 45/2, 2016.

J. Gerhards, L. Breuer, A. Delius: Kollektive Erinnerungen der europäischen Bürger im Kontext von Transnationalisierungsprozessen. Deutschland, Großbritannien, Polen und Spanien im Vergleich, Wiesbaden: Springer VS 2016


Hilmar Schäfer (Hg.), Praxistheorie. Ein soziologisches Forschungsprogramm, Bielefeld: transcript 2016

Joachim Fischer, Exzentrische Positionalität. Studien zu Helmuth Plessner, Weilerswist: Velbrück 2016

Gerhards, Jürgen, Silke Hans & Sören Carlson: Klassenlage und transnationales Humankapital. Wie Eltern der mittleren und oberen Klassen ihre Kinder auf die Globalisierung vorbereiten. Wiesbaden: Springer VS 2016.

Lutz Hieber: Politisierung der Kunst - Avantgarde und US-Kunstwelt. Wiesbaden 2015: Springer VS.

Jörn Ahrens/Lutz Hieber/York Kautt (Hg.): Kampf um Images - Visuelle  Kommunikation in gesellschaftlichen Konfliktlagen. Wiesbaden 2015:  Springer VS

Dagmar Danko, Zur Aktualität von Howard S. Becker. Einleitung in sein Werk, Wiesbaden: VS 2015

Silke Steets, Der sinnhafte Aufbau der gebauten Welt. Eine Architektursoziologie, Berlin: Suhrkamp 2015

Stephan Moebius, René König und die 'Kölner Schule'. Eine soziologiegeschichtliche Annäherung, Wiesbaden: Springer VS 2015

Takemitsu Morikawa, Liebessemantik und Sozialstruktur. Transformationen in Japan von 1600 bis 1920, Bielefeld: transcript 2015

Heike Delitz, Bergson-Effekte. Aversionen und Attraktionen im französischen soziologischen Denken, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft 2015






.

Link zur Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) 

Created: 22.04.1999 by www-team soziologie freiburg / Last Modified: 19.10.2013 by Heike Delitz 

Hinweis zu externen Links: Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der gesamten Website inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Web-Seiten ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.